KaffeeWie zahlreiche Studien zeigen, haben Menschen, die viel Kaffee trinken, im Vergleich zu Personen, die nur wenig von dem leckeren Gebräu konsumieren, ein vermindertes Leberkrebsrisiko. Die Ursachen für diesen Zusammenhang sind jedoch noch nicht geklärt. Ein internationales Forscherteam vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) hat nun erste Hinweise auf entzündungshemmende und zellschützende Mechanismen im Kaffee entdeckt, die die krebshemmende Wirkung erklären könnten. Die Forscher publizierten ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift American Journal of Clinical Nutrition**.

Weiterlesen