LiebsterAward_3lilapplesNicht wundern –  in meinem heutigen Beitrag geht es nicht um das Thema Ernährung und Krebs, sondern um 11 Fragen rund um das Bloggen. Wieso das? Ganz einfach: meine liebe Blogger-Kollegin Dajana Hoffmann, Social Media und Marketing hat mich für den „Liebster Award“ nominiert. Vielen Dank dafür!

Der „Liebster Award“ ist eine Art Kettenbrief im virtuellen World Wide Web und dient dazu, neue Blogs bekannter zu machen. Na dann wollen wir mal hoffen, dass das auch wirklich funktioniert. 😉  Wer nominiert wird hat 11 Fragen zum Thema Bloggen zu beantworten. Gleichzeitig müssen 3-11 andere Blogger nominiert werden, die dann wiederum meine eigens kreierten Fragen beantworten müssen. Durch die Verknüpfung der einzelnen Beiträge und Blogs, wird die Leserzahl und so natürlich auch die Reichweite erhöht – zumindest theoretisch.

So, dann will ich mal loslegen und die Fragen von Dajana Hoffmann, Social Media und Marketing beantworten:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Schreiben war schon immer meine große Leidenschaft, die ich durch meinen Job als PR-Beraterin gut ausleben kann. Im Rahmen eines Fernstudiums zum Social Media Manager bin ich mit dann dem Thema „Bloggen“ näher in Berührung gekommen und dachte mir ganz spontan: „Das muss ich auch mal ausprobieren“. Gesagt, getan, seit ein paar Monaten ist mein Blog online.

2. Was fasziniert dich am Bloggen?

Mmhh, was fasziniert mich? Wahrscheinlich die Tatsache, dass es so einfach ist. Schnell einen Blog angelegt und die ganze Welt kann (theoretisch) mitlesen. Schon cool, oder?!

3. Was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Bei meiner Arbeit für verschiedene Vereine im Onkologie-Bereich ist mir aufgefallen, dass es nur wenig unabhängige Informationen zum Thema Ernährung bei Krebs gibt. Entweder stellen Pharma-Firmen Informationen ins Netz oder dubiose Anbieter wollen ihre haarsträubenden Diäten verkaufen. Dies möchte ich ändern und für Patienten und Angehörige eine verlässliche Quelle bieten.

4. Wie kommst du auf die Themen deiner Beiträge?

Hauptsächlich durch Recherchen aktueller Trendthemen, aber auch Veröffentlichungen nach großen Krebskongressen wie dem ASCO oder ESMO.

5. Hast du eine Blogging-Routine?

Ehrlich gesagt momentan noch nicht. Angedacht waren alle 2-4 Wochen, was sich allerdings im Alltag manchmal nicht so ganz umsetzen lässt. Aber: Ich gelobe Besserung!

6. Hast du eine Blog-Strategie?

Oh je, ehrlich gesagt nicht wirklich. Wie bereits erwähnt, war das alles eigentlich eine eher spontane Idee. Vielleicht kommt ja die Strategie irgendwie von ganz alleine.  🙂

7. Was macht für dich einen guten Blogartikel aus?

Ein guter Blogartikel soll den Leser fesseln, informieren und inspirieren.

8. Gibt es ein Plugin, das du anderen Bloggern unbedingt empfehlen würdest?

Wirklich gut finde ich Jetpack für WordPress – damit ist es ganz einfach CSS-Änderungen am template durchzuführen, es erhöht die Sicherheit und Performance der Seite und ermöglicht die Integration und Verlinkung von und zu Social Media Plattformen.

9. Welche Blogs liest du selbst am liebsten?

Ich persönlich lese sehr gerne Reiseblogs und hole mir Tipps und Anregungen auf Bastel- und Nähblogs.

10. Würdest du auch beruflich bloggen?

Was das passende Angebot kommt: sofort!  🙂

11. Was ist dein ultimativer Blogger-Tipp?

Just do it! Auch ich habe lange rumüberlegt, ob es sinnvoll ist zu bloggen, ob ich das kann, ob ich die Zeit dazu habe…. diese Fragen lassen sich erst beantworten, wenn man es versucht hat. Also immer ran an den Blog.

Meine Nominierungen:

So, das waren meine Antworten. hier kommen nun meine Nominierungen:

1. Judy mit Ihrem Blog www.krebstierchen.de

2. Verena mit weicheteileblog.wordpress.com

Fragen an die Nominierten:

Und hier meine 11 Fragen an die Nominierten:

1. Wann und warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

2. Welches Content Management System verwendest Du?

3. Würdest du heute anders vorgehen, wenn Du noch einmal mit einem Blog beginnen würdest?

4. Wie viel Zeit verwendest du für deinen Blog?

5. Wer oder was inspiriert Dich zu bloggen?

6. Wo findest Du die Ideen zu Deinen Beiträgen?

7. Wie sorgst Du für die Verbreitung Deiner Beiträge (Werbung, Social Media etc.)?

8. Welche Blogs liest Du persönlich gerne?

9. In welchen sozialen Netzwerken bist du und welches gefällt dir am besten?

10. Welchen Fehler sollte man als neuer Blogger unbedingt vermeiden?

11. Hast Du einen „Geheimtipp“ für andere Blogger?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Regeln für die nominierten Blogs:

Dankt der Person, die Euch für den Liebster Award nominiert hat und verlinkt den Blog dieser Person in Eurem Beitrag. Beantwortet die 11 Fragen, die Euch der Blogger, der Euch nominiert hat, stellt. Nominiert drei bis elf weitere Blogger für den Liebster Award. Stellt eine neue Liste mit 11 Fragen für die nominierten Blogger zusammen. Schreibt diese Regeln in dem Beitrag zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen. Informiert die nominierten Blogger über die Nominierung und in dem Beitrag.